Wenn man auf die Kunden hört, kommt immer etwas Gutes dabei raus.

Nachdem im Sommer die Nutzung der Taping-Socks auf Grund der Temperaturen nur eingeschränkt möglich war, baten uns viele überzeugte Socken-Kunden, die Idee in einer leichteren Variante anzubieten. So entstand in der Tüftlerwerkstatt der „sockenlose Korrektursocken“: In der Anlage simpel, in der Wirkung sofort sichtbar und dabei leicht zu tragen, das sind die neuen Taping-Loops!

Die biomechanische Idee ist identisch mit den Socken: Korrektur der Fehlstellung durch passgenaues „Taping“ für den Hallux valgus und ein bzw. sogar zwei Hammerzehen. Es ist darüber hinaus möglich, mit demselben Loop entweder den Hallux valgus oder den Hammerzehen zu korrigieren. Auch das Tragen von 2 Loops an einem Fuß ist durch deren minimale Abmessung selbst in Schuhen problemlos möglich. Durch das modische Design und die erfrischen Farben können die Loops auch in offenen Schuhen ohne Hemmungen getragen werden. Selbstverständlich  gibt es auch eine dezente Ausführung in feinem Gold- bzw. kühlem Braunton.

No products found which match your selection.

Dr. phil. Jens Wippert
Letzte Artikel von Dr. phil. Jens Wippert (Alle anzeigen)